František Antonín Míča (kř. 2.9.1696 Náměšť nad Oslavou) – nové skutečnosti o známém jaroměřickém skladateli a dalších příslušnících jeho rodu

Variantní název
Franz Anton Mitscha (get. 2.9.1696 Namiest) : neue Forschungserkenntnisse über den bekannten Jarmeritzer Komponisten und weitere Mitglieder seiner Familie
Přispěvatel
Reitterer, Vlasta (Translator of Summary)
Reitterer, Hubert (Translator of Summary)
Zdrojový dokument: Musicologica Brunensia. 2010, roč. 45, č. 1-2, s. [171]-181
Rozsah
[171]-181
  • ISSN
    1212-0391 (print)
    2336-436X (online)
Type: Článek
Jazyk
česky
Licence: Neurčená licence
Abstrakt(y)
Die Studie bringt neue Kenntnisse über Mitglieder der Musikerfamilie Mitscha: 1) Die Angabe von Vladimír Helfert, dass der Jarmeritzer Kapellmeister und Komponist Mitscha in der Taufmatrikel in Třebíč (Trebitsch) im Jahre 1694 als "Franz Wencl" angeführt wird, ist nach neuem Forschungsstand falsch; es handelte sich in diesem Fall um einen älteren Bruder des Komponisten, der als Kind gestorben ist. Das richtige Taufdatum von Franz Anton (getauft als "Frantz Antonin") ist der 2. 9. 1696 in Náměšť (Namiest), wo sein Vater vorübergehend als Regenschori gewirkt hat. Dem entspricht auch die Tatsache, dass er auf allen erhaltenen Partituren ausschließlich als Franz oder Franz Anton (bzw. Francesco Antonio) angegeben und so auch in allen Urkunden bezeichnet wird; auch nach den Untertanenlisten aus der damaligen Zeit soll er zwar 1696, 1697 oder sogar 1698 zur Welt gekommen sein, nicht jedoch 1694 ... [Celé shrnutí v článku.]
Document