Siedlungshistorische Grundlagen der mittelalterlichen Stadt in spätslawischer Zeit im östlichen Deutschland

Source document: Archaeologia historica. 1995, vol. 20, iss. [1], pp. 323-328
Extent
323-328
Type
Article
Language
German
License: Not specified license
Document
References:
[1] Arch. DDR: Archäologie in der Deutschen Demokratischen Republik. Denkmale und Funde. 2 Bde. , Leipzig/Jena/Berlin 1989.

[2] Archäologische Stadtkernforschungen in Sachsen. Ergebnisse - Probleme - Perspektiven . Berlin 1990.

[3] BECKER, D., 1981: Die slawische Inselsiedlung im Trenntsee, Gemarkung Pastin, Kreis Sternberg . - In: Bodendenkmalpflege in Mecklenburg, Jahrbuch 1980, S. 209-229.

[4] CHRISTALLER, W., 1933: Die zentralen Orte in Süddeutschland . Jena.

[5] Corpus: Corpus archäologischer Quellen zur Frühgeschichte auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik (7. bis 12. Jahrhundert) , hrsg. von J. Herrmann u. P. Donat, Lfg. 1 ff., Berlin 1973 ff.

[6] ENDERS, L., 1986: Entstehung und Entwicklung uckermärkischer Städte im hohen Mittelalter . - In: Jahrbuch für Regionalgeschichte 13, S. 24-59.

[7] GRINGMUTH-DALLMER, E., 1989: Vorformen der Stadtentwicklung im östlichen Mecklenburg und in der Uckermark . - In: Zeitschrift für Archäologie 23, S. 61-77.

[8] GRINGMUTH-DALLMER, E., 1991/92: Siedlungsgeschichtliche Beobachtungen zur Entstehung der kirchlichen Organisation in Mecklenburg . - In: Jahrbuch für Regionalgeschichte und Landeskunde 18, S. 125-134.

[9] GRINGMUTH-DALLMER, E., 1992: Die mittelalterliche Besiedlung des Mittel- und Unterharzes . - In: Siedlungsforschung 10, S. 145-161.

[10] HERRMANN, J., 1976: Archäologische Forschungen zur frühen Stadtentwicklung . - In: Ausgrabungen und Funde 21, S. 168-177.

[11] Hist. Atlas Brandenburg/Berlin: Historischer Handatlas von Brandenburg und Berlin , Berlin 1962 ff.

[12] PLATE, C., im Druck: Brandenburgische Städte im westlichen Odergebiet - ihre historische und archäologische Überlieferung . - In: Mensch und Umwelt im mittleren und unteren Odergebiet. Beiträge zur ur- und frühgeschichtlichen Besiedlung, hrsg. von L. Leciejewicz u. E. Gringmuth-Dallmer.

[13] SCHMIDT, V., 1984: Lieps. Eine slawische Siedlungskammer am Südende des Tollensesees . Berlin.

[14] SCHMIDT, V., 1989: Drense. Eine Hauptburg der Ukrane . Berlin.

[15] SCHMIDT, V., 1990: Spätmittelalterliche Töpfereierzeugnisse aus Neubrandenburg . Schwerin.

[16] SCHMIDT, V., 1992: Lieps. Die slawischen Gräberfelder und Kultbauten am Südende des Tollensesees . Lübstorf.

[17] SCHNEIDER, J., 1987: Beiträge der Bodendenkmalpflege zur mittelalterlichen Wüstungsforschung, dargestellt am Kreis Schönebeck . - In: Jahresschrift für mitteldeutsche Vorgeschichte 70, S. 191-218.